Unsere SEND-Mitglieder

Ecosia

Ecosia ist eine gemein­nüt­zi­ge Such­ma­schi­ne, die mit ihren Gewin­nen aus Wer­be­an­zei­gen Bäume dort pflanzt, wo sie am meisten gebraucht werden.

Ecosia

Ecosia wurde 2009 von Chris­ti­an Kroll in Berlin gegrün­det und ist die größte gemein­nüt­zi­ge Such­ma­schi­ne der Welt. Mit ihren Gewin­nen aus Wer­be­ein­nah­men unter­stützt Ecosia derzeit welt­weit 47 Baum­pflanz­pro­jek­te. Diese sitzen in 26 ver­schie­de­nen Ländern, dar­un­ter Spanien, Indien, Burkina Faso, Aus­tra­li­en, Bra­si­li­en und Indo­ne­si­en. Monat­li­che Finanz­be­rich­te ermög­li­chen einen trans­pa­ren­ten Blick in Ein­nah­men und Ausgaben. 

Im Jahr 2018 ver­schenk­te Chris­ti­an Kroll seine Anteile an die Purpose Foun­da­ti­on, um Ecosia dau­er­haft unver­käuf­lich zu machen und um zu garan­tie­ren, dass niemand Profit aus dem Unter­neh­men schla­gen oder Divi­den­den erhal­ten kann. Ecosia ist seitdem ein Unter­neh­men im Ver­ant­wor­tungs­ei­gen­tum und reiht sich damit in eine lange Tra­di­ti­on hinter BOSCH, Zeiss, Alna­tu­ra, Globus und viele weitere Unter­neh­men. Im Jahr 2014 wurde Ecosia außer­dem als erste deut­sche B‑Corp zer­ti­fi­ziert. Mit dem Bau eigener Solar­an­la­gen in Deutsch­land pro­du­ziert Ecosia seit Juli 2020 zudem 200% des eigenen Ener­gie­ver­brauchs in Form von erneu­er­ba­ren Energien. 

Ende 2020 wurde Ecosia mit dem Deut­schen Nach­hal­tig­keits­preis aus­ge­zeich­net und in der Kate­go­rie “Unter­neh­men” für ihre erfolg­rei­che Begeg­nung mit öko­lo­gi­schen und sozia­len Her­aus­for­de­run­gen belohnt. Ecosia beschäf­tigt rund 75 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter, welche über­wie­gend in Berlin tätig sind.

Web­sei­te

» www.ecosia.org

Werde Mitglied bei SEND und lass uns #GemeinsamWirken!

Jetzt Mit­glied werden